Rücktritt vom Kaufvertrag wegen falschen Angaben zur Rückfahrkamera

Rücktritt vom Kaufvertrag wegen falschen Angaben zur Rückfahrkamera

Rücktritt vom Kaufvertrag wegen falschen Angaben zur Rückfahrkamera

19.02.2016

Als erheblichen Sachmangel bezeichnete das Oberlandesgericht Hamm das Fehlen der Orientierungshilfslinien bei einer Rückfahrkamera. Da der Käufer das Fahrzeug mit dieser angeblichen Funktion kaufte, durfte dieser vom Kaufvertrag zurücktreten, als sich herausstellte, dass die Fahrzeugelektronik dies gar nicht ermögliche.

Mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Google Analytics. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden

Sie haben Fragen und brauchen Unterstützung?

Sprechen Sie uns einfach direkt an:
Telefonisch: +49 (0)4165 / 218 60 10
Per E-Mail: info@vanselect.de
Fenster schließen